Yoga heißt "Vereinigung" - und vereinigt Körper, Geist und Seele.

Es ist eine ganzheitliche Körperarbeit, die Ausdauer, Kraft und Flexibilität entwickelt.

Der Körper wird sensibilisiert, bewusster wahrgenommen und dient so als Instrument zur Selbsterforschung.

"Wie ein Musiker ein Instrument stimmt, so stimmt der Yogi seinen Körper."
(B.K.S. Iyengar)

Durch die Bemühung um eine perfekte Einnahme der Haltung (asana) und dem Verweilen darin,

werden verschiedene Körpersysteme angeregt, so dass mehr Energie (prana) im Körper fließen kann.

Ein Gefühl von Weite, Entspanntheit und tiefer innerer Ruhe entsteht.

© Tina Schmincke 2012 | Impressum | Datenschutzerklärung